Beate Malkus
                                  (Anna)

Beate Malkus wurde in Bremen geboren und verbrachte ihre Jugend in Lübeck. Ein Jura-Studium führte sie zunächst für menschenrechtliche Arbeit in die Türkei und in die Niederlande, bevor sie in Hannover erfolgreich ihre Ausbildung zur Schauspielerin abschloss. Während sie danach bundesweit in zahlreichen Theaterproduktionen, unter anderem „Der kleine Prinz“ von Saint-Exupéry, „Die heilige Johanna der Schlachthöfe“ und „Tante Tilly und die tollen Zwanziger“ an der Staatsoper Hannover zu sehen war, absolvierte Beate Malkus zusätzlich eine Clown-Ausbildung und arbeitete mit großen Lehrern wie z.B. Philippe Gaulier, London, und Pascale Ben, Frankreich. Nachdem sie in Berlin eine Kamera – und Method-Acting-Ausbildung abgeschlossen hatte, widmete sich Beate Malkus ausschließlich dem Filmschauspiel. Sie hat seitdem zahlreiche, zum Teil preisgekrönte Kurzfilme gedreht, die erfolgreich auf Festivals im In- und Ausland laufen und ist in dem Kinospielfilm „Human Kapital“ von Diemo Kemmesies zu sehen. Neben der Hauptrolle in „Danach“ hat sie eine weitere Hauptrolle in dem sich in Vorbereitung befindlichen Kinospielfilm „Hagezussa“ von Wingis Struck übernommen. Beate Malkus lebt in Berlin.